Philosophie

Mit einem Lächeln sieht jeder Tag gleich etwas freundlicher aus.

Damit Sie und Ihre Kinder immer gut lachen haben und wir - mit dem Wissen über die geleistete Arbeit - jeden Abend zufrieden nach Hause gehen können, haben wir uns zu folgenden Grundsätzen verpflichtet.

Individualität und Menschlichkeit

Jede Behandlung wird von uns nach intensiver Beratung individuell auf Sie abgestimmt. Dabei beschränken wir uns nicht nur auf das Kausystem, sondern gehen ganzheitlich vor. Ziel ist es, in Absprache mit Ihnen, Ihren Wünschen und Möglichkeiten, eine individuell optimale Therapie durchzuführen.

Damit Sie sich bei uns wohlfühlen, nehmen wir uns dabei immer die erforderliche Zeit - denn Sie und Ihre Bedürfnisse stehen für uns im Mittelpunkt. Durch einen stets freundlichen Umgang und Verständnis für Ihre Situation sollen sie täglich unsere Wertschätzung für Sie und unsere Liebe für unseren Beruf spüren.

Transparenz und Nachvollziehbarkeit

Für uns ist es sehr wichtig, dass Sie aktiv in die Behandlung eingebunden sind und jederzeit auf uns vertrauen können. Damit dies gelingt, setzen wir auf eine gegenseitige, offene Kommunikation. Wir sorgen daher in allen Bereichen für Transparenz und Nachvollziehbarkeit; insbesondere über alle Therapieschritte, Kostenfragen und den täglichen Umgang mit den Spangen klären wir Sie umfassend auf.

Professionalität und Weiterbildung

Durch ständige Fort- und Weiterbildungen des gesamten Praxisteams gewährleisten wir anspruchsvolle Kieferorthopädie auf höchstem Niveau.

Wir möchten uns 100% auf Sie und Ihre Behandlung konzentrieren. Daher haben wir bestimmte Prozesse, wie z.B. die Rechnungsstellung, externen, spezialisierten Partnern anvertraut. Auch alle anderen praxisinternen Abläufe, wie z.B. unser Bestellsystem haben wir so gestaltet, dass diese für Sie reibungslos und effizient ablaufen.

Qualität

Die Qualität der Behandlung steht für uns im Vordergrund. Dazu zählen der Einsatz modernster und hochwertigster Materialien, die Kooperation mit ausgewiesenen Fachleuten angrenzender Bereiche wie z.B. Kiefergelenksspezialisten und Kieferchirurgen sowie die Anwendung der neuesten Methoden der Kieferorthopädie. Wir setzen alles daran, das bestmögliche Behandlungsergebnis für Sie zu erzielen.

Schöne, gerade Zähne spielen im Leben eine große Rolle. Sie sind Sinnbild für Gesundheit und Vitalität und versprechen mehr Lebensqualität. Wir verhelfen Ihnen dazu!

Team

Lebenslauf dr. med. dent. Felix German

2011
Eröffnung der kieferorthopädischen Praxis in Berlin-Adlershof

2009
Abschlussprüfung und Erlangung des akademischen Grades 'Master of Science Kieferorthopädie' an der Donau-Universität Krems

2006-2009
Postgraduales Studium an der Donau-Universität Krems zum 'Master of Science Kieferorthopädie'

2007-2010
Kieferorthopädische Praxis Dr. Mojgan Nowroozi, Berlin

2006
Kieferorthopädische Praxis Dr. Gudrun Anschütz, Berlin

2001-2005
zahnärztliche Tätigkeit in London, Großbritannien
Behandlungsschwerpunkte: Kinderzahnheilkunde, Angstpatienten, Ästhetische Zahnheilkunde

1997-2001
Assistenzzeit in Baden-Württemberg und Berlin
Behandlungsschwerpunkte: Kinderzahnheilkunde, Angstpatienten

1996
Examen

1991-1996
Studium der Zahnmedizin an der Semmelweis-Universität Budapest

 

Was bedeutet 'Master of Science Kieferorthopädie'?

Der Master of Science-Titel Kieferorthopädie kann durch ein postgraduales Studium an der Donau-Universität Krems in Kooperation mit den Postgradualen Universitäts-Studien für Heilberufe in Bonn erworben werden. In fünf berufsbegleitenden Semestern mit insgesamt 1000 Unterrichtseinheiten werden die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und Techniken in der Kieferorthopädie gelehrt. Der Studiengang bietet eine praxisorientierte universitäre Weiterbildung auf internationalem Niveau und einen kollegialen Erfahrungsaustausch unter spezialisierten Kollegen.

Hinzu kommen zahlreiche schriftliche und mündliche Prüfungen, eine wissenschaftliche Masterthesis, umfangreiche Falldokumentationen und eine Abschlussprüfung vor einer wissenschaftlich-universitären Kommission.

Lebenslauf Frau Kahle

August 2011
Erfolgreich bestandene Prüfung zur Zahnmedizinischen Verwaltungsassistentin

Seit 01.01.2011
Praxisübernahme durch dr. med. dent. Felix German
Tätigkeiten: Rezeption, Abrechnung, Röntgenbeauftragte

2010-2011
Aufstiegsfortbildung zur Zahnmedizinischen Verwaltungsassistentin

2009-2010
Angestellt in der kieferorthopädischen Praxis von Frank Schau in Berlin-Adlershof
Tätigkeiten: Rezeption, Abrechnung, Behandlungsassistenz lose und festsitzende Zahnspangen

2007-2009
Angestellt als Zahnmedizinische Fachangestellte ebendort
Tätigkeiten: Behandlungsassistenz lose und festsitzende Zahnspangen

2004-2007
Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten in der kieferorthopädischen Praxis von Frau Dr. Wiemann und Frau Dr. Settmacher in Berlin-Mitte

2004
Schulabschluss in Berlin, Altglienicke

Lebenslauf Frau Bechtle

seit 02/2013
KFO-Fachangestellte, Praxis Dr. German

2001 - 2011
Prophylaxeassistentin u. KFO-Fachangestellte, Praxis Dr. Wiemann

1998 - 2001
KFO-Fachangestellte, Praxis Dr. Engeln

1995 - 1998
Ausbildung zur Zahnarzthelferin, Praxis Dr. Engelmann

1995
Schulabschluss

Lebenslauf Frau Thürk

seit 2014
KFO-Fachangestellte, Praxis Dr. German

2010
Abschluss zur Verwaltungsassistentin für Zahnmedizin

2006 - 2014
KFO-Fachangestellte, Verwaltung & Organisation, Praxis Dr. W. Schupp (Köln)

2001 - 2006
Umschulung zur KFO-Fachangestellten mit Anstellung zur KFO-Assistenz, Praxis Prof. Dr. Bumann & Dr. Wiemann

1999 - 2001
Zahnmediz. Fachangestellte

1996 - 1999
Ausbildung zur Zahnmediz. Fachangestellten

1996
Schulabschluss

Lebenslauf Frau Wilde

seit 05/2012
KFO-Zahntechnikerin, Praxis Dr. German

05/1998
KFO-Zahntechnikerin, Praxis Dr. Schenk (ehem. Dr. Hartung)

05/1997 - 12/1997
Zahntechnikerin, Labor Nitschke - NIHADENT

09/1985 - 04/1997
Zahntechnikerin, verschiedene Labore in Dresden

09/1982 - 09/1985
Fachschulausbildung zur Zahntechnikerin in Dresden (Medizinische Fachschule)

09/1982
Schulabschluss

Lebenslauf Herr Schulte

seit 03/2015
KFO-Zahntechniker, Praxis Dr. German

02/2013 - 02/2015
Ausbildung zum KFO-Zahntechniker (Quereinstieg), Praxis Dr. German

07/2007 - 01/2013
Selbständigkeit als Standortplaner

01/2006 - 01/2007
Tätigkeit als Projektleiter für Wanderwegeplanung im Allgäu

2002 - 2005
Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Umweltplanung

09/2001
Hochschulabschluss Diplom-Geographie

1993
Abitur

Lebenslauf Frau Augustinat

Stellenangebote

Zur Zeit sind alle Stellen belegt, aber informieren Sie sich bitte regelmäßig ob es zu Veränderungen kommt.